Zahnpasta ohne Fluorid – Sinnvoll?

Zahnpasta ohne Fluorid ja oder nein?

Stellt man sich die Frage, ob der menschliche Körper Fluorid überhaupt benötigt, so muss die Antwort nein lauten. Führt man dem Körper keinerlei Fluorid zu (was jedoch nicht möglich ist, da Trinkwasser und Lebensmittel natürlicherweise schon solches enthalten), passiert überhaupt nichts – das haben zumindest Experimente mit Mäusen ergeben. Fluorid ist kein essenzielles Spurenelement, d.h. es ist zum Überleben nicht notwendig. Insofern kennt der menschliche Körper auch nicht so etwas wie einen „Fluoridmangel“.

Karies ist, genau betrachtet, keine „Fluoridmangelerscheinung“, sondern eine von Bakterien hervorgerufene Zahnerkrankung, die durch Fluorid positiv beeinflusst bzw. präventiv vermieden werden kann. Sie wird jedoch nicht durch das Fehlen von Fluorid verursacht. Auch gibt es keinerlei Anhaltspunkte für klinische Symptome, die durch Fluoridmangel hervorgerufen würden.

Verwendet man Zahnpasta ohne Fluorid, droht dem Organismus keine Gefahr. Man verzichtet dabei lediglich auf die protektive Präventionswirkung bezüglich Karies. Karies hängt jedoch von zahlreichen Faktoren ab. Bei ausreichender Pflege und vernünftiger Ernährung können Zähne auch durchaus ohne Fluorid ein ganzes Menschenleben lang gesund bleiben. So gesehen kann man auch getrost eine Zahnpasta ohne Fluorid verwenden und auf fluoridierte Produkte völlig verzichten, da sie für den Körper nicht lebensnotwendig sind.

Kariesprophylaxe ohne Fluorid

Dass die Fluoridierung ein effizienter Weg der Kariesprophylaxe darstellt, soll keinesfalls bestritten werden. Dass es jedoch auch möglich ist, eine wirkungsvolle Kariesprävention ohne Verwendung von Fluoriden zu betreiben, ist leider noch zu wenig bekannt.

Grundsätzlich lässt sich Karies mittels ausgewogener Ernährung, kombiniert mit guter Mundhygiene, ebenfalls vermeiden. Nach dem Verzehr zuckerhaltiger und kohlehydratreicher Lebensmittel sollte man grundsätzlich immer die Zähne putzen. Dies muss jedoch nicht mit einer herkömmlichen, sondern kann durchaus auch mit einer Zahnpasta ohne Fluorid oder, alternativ, mit einem Zahnpulver, welches man sich aus natürlichen und mineralischen Bestandteilen leicht selbst mischen kann, erfolgen.

VN:F [1.9.16_1159]
Rating: 2.3/10 (3 votes cast)
VN:F [1.9.16_1159]
Rating: 0 (from 0 votes)
Zahnpasta ohne Fluorid - Sinnvoll?, 2.3 out of 10 based on 3 ratings
August 2nd, 2015 by